digital.learning.lab

digital.learning.lab

In einer zunehmend digitalisierten Welt brauchen Menschen andere Kompetenzen, die sie zur aktiven Teilhabe und Gestaltung der Welt befähigen. Diesem Ziel folgend, möchte das digital.learning.lab Lehrkräfte der allgemeinbildenden Schulen dabei unterstützen, selbst Kompetenzen für die digitale Welt zu erwerben bzw. auszubauen. So sollen sie befähigt werden, auch ihre Schülerinnen und Schüler in ihrem Kompetenzerwerb zu unterstützen.

Das digital.learning.lab vereint dafür drei inhaltliche Elemente, die eng miteinander verzahnt sind, um einen integrativen Zugang zum Lernen in der digitalen Welt anzubieten:

  • offene digitale Unterrichtsbausteine als Good Practice-Beispiele,
  • eine umfangreiche Toolbox (Tools & Tutorials) und
  • Trends (aufbereitete Forschungserkenntnisse zum Lernen im digitalen Zeitalter, inspirierende Praxisbeispiele sowie weitere relevante Informationen und Hinweise).

Alle Inhalte werden unter einer offenen Creative Commons Lizenz bereitgestellt. Neben der kontinuierlichen Entwicklung weiterer Inhalte in diesen drei Bereichen wird das Projekt wissenschaftlich begleitet. So können einerseits Erkenntnisse über die Wirksamkeit des Angebots gewonnen werden, um darauf aufbauend das Projekt konzeptionell und technisch weiterzuentwickeln und andererseits ein forschungsbasierter Beitrag zum Diskurs über Kompetenzen für eine digitale Welt geleistet werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht.