Master Berufliche Bildung

Der Master Berufliche Bildung ist ein berufsbegleitendes Studienangebot für angehende Lehrkräfte an berufsbildenden Schulen.

Die Lehrerbildung befindet sich seit Jahren im Umbruch. Traditionelle Studienangebote sind vor allem für die Zielgruppen in der gewerblich-technischen Lehrerbildung nicht attraktiv. Die klassischen Angebote der Universitäten in Form eines Vollzeitstudiums sind aufgrund der Studienbedingungen wie Dauer, Zulassungsvoraussetzungen oder Zeitumfang für die Zielgruppe häufig mit großen beruflichen oder privaten Einschränkungen verbunden.

Die TU Hamburg geht zusammen mit dem Hamburger Institut für Berufliche Bildung einen neuen Weg und bietet mit dem Programm Master Berufliche Bildung eine berufsbegleitende Alternative für Ingenieurinnen und Ingenieure auf dem Weg zum Master of Education und damit zu einer qualifizierten Lehrkraft.

Dazu wurde ein Weiterbildungsstudienangebot entwickelt, das speziell auf berufstätige Fachkräfte zugeschnitten ist. Sein modularer sowie zeitlich und örtlich flexibler Aufbau, verbindet wissenschaftliche Reflexion, Qualifikation und Berufspraxis mit Anrechnungspotenzialen.

In projekt- bzw. problemorientierten Lehr-Lerneinheiten studieren die angehenden Lehrkräfte in einer digitalen Lernumgebung, damit können Sie ihr theoretisches Wissen direkt auf die schulische Praxis anwenden und ihre praktische Tätigkeit reflektieren. Lehrpersonen sowie Tutorinnen und Tutoren stehen ihnen dabei lernprozessbegleitend zur Seite.

Das Studienangebot wird wissenschaftlich begleitet und dabei stetig weiterentwickelt.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht.