Austausch über RINOcloud mit Interessierten der Digitalisierungs-Community des HFD

Austausch über RINOcloud mit Interessierten der Digitalisierungs-Community des HFD

Hangout vom Hochschulforums Digitalisierung zum Thema „RINOcloud“ – frühe MINT-Bildung für Schülerinnen und Schüler mit einem interaktiven Online-Modul

Im Rahmen eines Hangouts kamen am 09. April 2019 knapp 20 Interessierte online zusammen, um der Vorstellung des HOOU-Projektes RINOcloud von Henning Haschke und Dr. Janine Radtke zu lauschen und sich anschließend über dieses auszutauschen.

Im Vortrag wurde einleitend über die Hintergründe und den Markenkern der Hamburg Open Online Universität (HOOU), deren inhaltliche Diversität und im Besonderen das Angebot an der TUHH berichtet. Anschließend stellten sich beide Referent_innen und ihre Arbeitsgruppe Koordinierungsstelle dual@TUHH vor. Diese beschäftigt sich seit 15 Jahren mit der Förderung des dualen Studiums an der TUHH und ebenso lange bereits mit der MINT-Nachwuchsförderung in der Region durch die Initiative robotik@TUHH. Deren Robotik- und Technikkurse dienten ursprünglich dem Aufspüren talentierter Jugendlicher, die für ein duales technisches Studium geeignet sein könnten. Seit vielen Jahren sind die verschiedenen Formate neben Schulhalbjahr begleitenden Kursen, Tagesworkshops, Projektwochen, Camps u. a. aber für die Breite Nachwuchsförderung der Metropolregion Hamburg geöffnet und adressieren pro Jahr bis zu 4.000 junge Neugierige bis weit vor die Abiturphase.

Einen Roboter fernsteuern

Um die Reichweite der Kursinhalte zu erhöhen, die den Einstieg in die Ingenieurswissenschaften wie Informatik, Elektrotechnik und Maschinenbau liefern, hat robotik@TUHH im Rahmen der HOOU das Projekt RINOcloud ins Leben gerufen. Dieses Angebot vermittelt ortsunabhängig den Einstieg in die graphische Programmierung. Nach erfolgreichem Durchlaufen der Tutorials kann ein eigenes Programm geschrieben und an einen LEGO-Roboter an der TUHH gesendet werden, dessen Bewegungen und damit Umsetzung des Programms über eine Videofunktion direkt beobachtet werden können. Es erfolgt somit eine unmittelbare Vermittlung des Lernerfolgs. Eingebettet in unterhaltsame Aufgaben und eine animierende LEGO-Landschaft schafft RINOcloud ein abwechslungsreiches Lernumfeld für junge Programmierende.

Im Hangout wurde zudem darüber diskutiert, wie dieses Format die Präsenzveranstaltungen von robotik@TUHH ergänzen kann, ohne diese zu ersetzen: Das Blended-Learning-Format soll animieren, sich auszuprobieren und darüber hinaus Neugier und Motivation steigern. Beides kann anschließend in den verschiedenen angebotenen Kursformaten mit anderen Teilnehmenden vertieft, ausgebaut und um weitere Programmierkenntnisse erweitert werden. Andersherum können aber auch die individuell geförderten Präsenzkursteilnehmenden ihre Fähigkeiten neben den Kursen online vertiefen und z. B. Zeiten zwischen Kursformaten proaktiv überbrücken. Ein kontinuierlicher Lern- und Experimentierfluss wird somit gefördert.

Es folgten Schilderungen der technischen Hintergründe von RINOcloud, dessen Anwendung komplett über die Webapplikation ohne weitere Softwareinstallation möglich ist. Dabei wird vollständig transparent und kollaborativ im GitLab der TUHH gearbeitet. Zukünftig sollen Lerninhalte in Form von Unterrichtsmaterialien auch auf der Seite in OER-Form zur Verfügung gestellt werden (siehe schematisches Beitragsbild).

RINOcloud befindet sich gegenwärtig in der Offline-Testphase und wird den Nutzenden ab Sommer 2019 online zur Verfügung stehen. Eine Landingpage informiert Interessierte aber bereits jetzt.

Feedback der Teilnehmenden

Alle Hangout-Teilnehmenden äußerten ihre Begeisterung und einige stellen sich freiwillig als Testende zur Verfügung. Die Kombination aus Präsenz und Online-Veranstaltungen wurde als sehr gelungen empfunden. Die Teilnehmenden stellen zudem spannende und anregende Fragen bezüglich der technischen Umsetzung bei der Roboteransteuerung und der Videoübertragung. Den Output des Hangouts lässt das Team direkt in die Weiterentwicklung mit einfließen.

Die Folien des Hangouts und weitere Verweise zu RINOcloud können diesem Link entnommen werden.

Das Hochschulforum Digitalisierung bietet Interessierten mit den Hangouts einen Online-Austausch über Themen die Digitalisierung der Lehre betreffend. Mehr Informationen und weitere Veranstaltungen lassen sich hier nachlesen.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht.